Jeden Tag reise ich zwischen zwei Welten hin und her: dem Bücherschreiben und der Geschichtsforschung.
Wenn ich am Schreibtisch sitze — in unserem 450 Jahre alten Fachwerkhaus — sehe ich die Ritzungen der mittelalterlichen Handwerker in den Holzbalken. Dann sind die vergangenen Zeiten ganz nah. 

Ich recherchiere und ich schreibe. Mein Name ist Barbara Ellermeier und ich bin Historikerin.

Sophie Scholl Lesen ist freiheit

 

 

Im August 2018 erscheint »Sophie Scholl. Lesen ist Freiheit!« (bene Verlag DroemerKnaur).

Möchten Sie die ersten zwei Kapitel schon jetzt lesen?

Dann tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein, und Sie erhalten die Email-Serie zugesandt.

Anmelden >> 

: Bei mehr als 125 Buchprojekten habe ich als historische Beraterin mit Autoren, Verlagsleute und Agenten zusammengearbeitet. 

: Wie kann man Geschichte spannend vermitteln? Darüber habe ich sogar meine Doktorarbeit geschrieben. 

: Für mein erstes Romanprojekt bekam ich den Martha-Saalfeld-Preis sowie ein writer-in-residence-Stipendium für Frankreich.

: Eines meiner Bücher — die »Hans-Scholl-Biographie« (Verlag Hoffmann & Campe 2012 und btb 2014) — war nominiert beim Lovelybooks Leserpreis und beim OPUS-PRIMUM-Sachbuchpreis 2012. Ausgezeichnet wurde »Hans Scholl« mit der Theodor-Haecker-Ehrengabe 2013. „Es ist ein fesselndes, ja packendes Buch, geschrieben mit literarischem Anspruch“, befand die Süddeutsche Zeitung. Der Tagesspiegel bezeichnete die Biographie sogar als „Thriller“.

: Momentan schreibe ich an meinem nächsten Buch. Bei meinen Buchprojekten vertritt mich die Literaturagentur Dr. Ernst Piper (Berlin) in Zusammenarbeit mit der Fritz Agency, Zürich.

In English: About Barbara

Alle Fotos: Dr. Barbara Ellermeier 

Dr. Barbara Ellermeier: Sophie Scholl Lesen ist Freiheit!